Buschmeat

Aus Veganwiki.info
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bushmeat (engl. für ‚Buschfleisch‘) ist eine spezifisch afrikanische Bezeichnung für Wildfleisch von Tieren, die im Regenwald oder in den Savannen gejagt werden. Dazu zählen vor allem Ducker (kleine Antilopen), Ratten, Affen und Stachelschweine, aber auch andere Säugetiere wie Elefanten oder Büffel sowie Reptilien, Schlangen, Frösche und Vögel. Obwohl diese Wildtiere auch in Südostasien und Lateinamerika eine Rolle als Nahrungslieferanten spielen, wird in diesen Regionen nicht von Bushmeat gesprochen, sondern von Wildfleisch. Eine andere Bedeutung hat auch der australische Begriff Bush Food für die traditionelle Ernährungsform der Aborigines.


Siehe auch